Gemütliches Byron Bay

Posted by on 04/10/2013

Während unserer 12Std langen Nachtfahrt mittels Greyhound Bus von Sydney in Richtung Byron Bay, haben wir Mathias (Mad-Matti) kennengelernt. Ein 19jähriger Däne der alleine reist und ähnlich frei und planlos ist wie wir. Mit unserem Goon, Tabasco (echt jetzt!?) und seinem Wodka verstehen wir uns auf Anhieb hervorragend und genießen die Nachtfahrt auf unsere Weise. Völlig übermüdet in Byron Bay angekommen entscheiden wir erst mal mit vollem Gepäck den Strand aufzusuchen und dann zusammen einen Hostel ausfindig zu machen. Die Zeit in Byron ist schnell beschrieben. Es gibt nicht viel zu sehen. Das Leben besteht im Grunde aus nächtlichen, unglaublich guten Feiereskapaden im Cheeky Monkeys, dem täglich folgendem Hangover und relaxen am Strand. Wir waren allerdings zeitweise etwas sportlicher unterwegs und schnappten uns Surf oder Body Board um die leider etwas zu kleinen Wellen zu Reiten. Außerdem fuhren wir mit dem Fahrrad ein paar sehr anstrengende Kilometer zu dem Lighthouse hoch. Wir wurden dafür, am östlichsten Punkt Australiens, mit einem fantastischen Ausblick über die umliegenden Strände und der Küstenlinie belohnt. Auch springende Wale konnten wir in weiter ferne beobachten.

Unbenannt

Byron war eine unglaublich gute und auch irgendwie klischeehafte Erfahrung. Zum einen da wir vermutlich hier endlich so richtig im Backpackerleben angekommen sind und dank Matti auch ganze drei Tage lang DIE Backpacker Mahlzeit schlecht hin genießen „mussten“ (Bakend Beans mit Spiegelei und Toast). Und zum anderen erlebt man hier genau das was man von Australiens Ostküste erwartet. Kleiner Surferort, entspannte Leute, heiße Tage am Strand, gute Partys, keine Hecktick, eine sehr verbundene Hostelcommunitiy … das ist auch wohl der Grund warum die meisten Leute ihren Aufenthalt stetig verlängern oder einfach komplett hier hängen bleiben. Für uns hieß es leider schon nach 3 Tagen Abschied, denn so sehr wir dieses Leben auch genossen haben, haben wir ja doch noch einige Stationen in Aussicht die wir bereisen wollen.

 

Posted from Brisbane, Queensland, Australia.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.